Suche Sitemap Anmelden Impressum Kontakt
Startseite   Fotos   KLJB-Emsbüren   Termine   Gästebuch   Links   

Ständchen bringen

In der KLJB Emsbüren ist es üblich, dass ein Mitglied mit der kirchlichen Trauung aus der Ortsgruppe ausscheidet. Um den Ausstieg gebührend zu gestalten, kann das Brautpaar die Landjugend zum „Ständchen bringen“ einladen.

Es wird ein Abend verabredet, an dem die Landjugendmitglieder gemeinsam zum Brautpaar gehen, um ihnen das KLJB-Lied der Heimatdichterin Maria Mönch-Tegeder „Mit Krüz und Ploog“ zu singen. Anschließend wird in gemütlicher Runde zusammen gesessen, geredet und viel gelacht. Oft findet eine Besichtung der Wohnung oder des Hauses des Brautpaares statt, zu der allerdings nur die Mädchen und jungen Frauen eingeladen sind. Gegen 22.00 Uhr wird dem Brautpaar zum Abschied noch das Lied „Kein schöner Land in dieser Zeit“ gesungen.

Das Brautpaar bekommt als Erinnerung an die aktive Landjugendzeit neben einem Blumenstrauß einen handgeschnitzten Teller geschenkt, indem das Emblem der KLJB (Krüz und Ploog) und der Titel des KLJB-Liedes „Mit Krüz und Ploog“ eingraviert sind. Diesen Teller fertigt schon seit Jahren Hans Kock aus Emsbüren an.

Das Brautpaar kann an diesem Abend eine Fahnenabordnung zur Mitfeier ihrer Hochzeitsmesse einladen. Diese Abordnung vertritt die KLJB auch bei kirchlichen Anlässen, zum Beispiel zur Fronleichnamsprozession oder Firmung.

2.182.716 Besucher   ---   letzte Änderungen   ---   © 2005-2018 Katholische Landjugendbewegung Emsbüren